Schäferhundeverein plant für 2018

Am vergangenen Sonntagvormittag fand die Jahrshauptversammlung des Vereins deutscher Schäferhunde e.V. statt.

Da Wahlen in diesem Jahr nicht auf der Tagesordnung standen, geht der Verein mit unverändertem Vorstand in das Jahr 2018.

In 2018 wird der Verein für Schäferhunde erneut das traditionelle Osterfeuer am Ostersonntag veranstaltet.

Weiterhin wird auch im dritten Jahr das Hunderennen stattfinden, dass in den letzten zwei Jahren für große Resonanz sorgte.

Auch der Wandertag soll in diesem Jahr wieder stattfinden.

Wichtigster Bestandteil des Vereins ist jedoch das Training mit den Hunden im Bereich Begleithund und Unterordnung.

Ob im Herbst eine Prüfung stattfinden wird, wird sich im Laufe des Jahres herauskristallisieren.

Angedacht ist ebenfalls ein Kurs für Nichtmitglieder mit anschließender Prüfung nach dem „Augsburger Modell“.

Das Augsburger Modell ist eine Form der Begleithundeprüfung, jedoch für Hunde aller Rassen ab 12 Monaten und ohne Zugehörigkeit in einem Verein oder Hauptverband.

Wer an einer Ausbildung seines Hundes Interesse hat, hat zu den Trainingszeiten mittwochs ( ab 17 Uhr) und samstags (ab 16 Uhr),

unverbindlich reinzuschnuppern. 

100 0297

(Zum Bild: 1. Vorsitzender Erich Schemm (zweiter von rechts) und sein Team nach der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag.)

Wer ist online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com